Gute Fragen – kluge Antworten

Plattenprozessoren

Wie viel Wasser wird etwa für die Entwicklung / Spülung jeder Platte verwendet?
Das hängt von den Einstellungen ab. Die Konfiguration der Einstellungen zur Verbrauchssenkung sollte von einem Servicetechniker vorgenommen werden. Zwei bis fünf Liter pro Plattenzyklus sind optimal. Niedrigere Einstellungen können eine unzureichende Spülung der Tanks zur Folge haben, was zur Entstehung von Mikroorganismen führen kann. Dies kann zu schlechten Gerüchen führen. Für TORAY-Maschinen wird auch ein Wassertank-Heizelement beworben. Ein solches Heizelement ist jedoch nur für extreme Klimazonen empfehlenswert. Falls es dennoch installiert wird, sollte es auf die geringstmögliche Temperatur eingestellt werden (10 bis 12 °C).
WIE UND WANN KANN DIE FARBE AUFSCHÄUMEN? WELCHE GEGENMASSNAHMEN SIND MÖGLICH?
Für das Aufschäumen von Farbe können unterschiedliche Faktoren verantwortlich sein: der Typ der Entwicklungseinheit, der Bürstendruck, die Anzahl der Bürstenrotationen, der Zustand der Bürsten, der Lieferant der Chemikalien, das Alter der Chemikalien, der Luftdruck, die Außentemperatur, die Füllhöhe des Tanks oder der Druck in den Sprührohren. Falls keine Maschinenstörungen erkennbar sind, wird die Zugabe eines Entschäumers wie Agfa RC 31 empfohlen. Bitte achten Sie darauf, die empfohlene Menge nicht zu überschreiten, da es sonst zu Farbannahmeproblemen kommen kann.